Home/Ausbildung/Kauffrau für Büromanagement

Für Allround-Talente die perfekte Ausbildung: Kauffrau für Büromanagement bzw. Kaufmann für Büromanagement

Für Menschen, die nach einem Job voller Vielfalt suchen und sich nicht scheuen, schon früh Verantwortung zu übernehmen ist das die passende Ausbildung: Als Kauffrau für Büromanagement (bzw. als Kaufmann für Büromanagement) ist man nicht nur für den Austausch zwischen Mitarbeitern und Kunden zuständig, sondern übernimmt auch Arbeiten in der Buchführung, am Empfang oder organisatorische Aufgaben. Gerade in der Gastronomie braucht es Personen mit einer gastfreundlichen Ausstrahlung und starken Nerven.

Die Büromanagement Ausbildung und der Job bieten dabei vor allem geregelte Arbeitszeiten, vielfältige Einsatzgebiete in Hotels oder Restaurants sowie eine gute Balance zwischen der Arbeit am Computer und dem Kontakt zu Menschen. Um es ins Personalmanagement oder der Bilanzbuchhaltung zu schaffen, oder aber sich zum Betriebswirt für Kommunikation und Büromanagement weiterzuentwickeln, muss man als Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement die Ausbildung und ein entsprechendes Studium bzw. die passende Weiterbildung mitbringen. Grundsätzlich handelt es sich bei einer Ausbildung im Büromanagement um eine Lehre mit sehr guten Zukunftsaussichten.

Welcher Abschluss?

Mind. mittlere Reife

Mit einer sorgfältigen Arbeitsweise, guten Organisationsfähigkeiten und kommunikativem Geschick bringt man gute Voraussetzungen für die Ausbildung mit.

Welche Perspektiven?
  • Einstieg in die Buchhaltungs- oder HR-Abteilung
  • Weiterentwicklung zum Betriebswirt
Dauer der Ausbildung?

3 Jahre mit Option auf Verkürzung

Welcher Abschluss?

Mind. mittlere Reife

Mit einer sorgfältigen Arbeitsweise, guten Organisationsfähigkeiten und kommunikativem Geschickbringt man gute Voraussetzungen für die Ausbildung mit.

Welche Perspektiven?
  • Einstieg in die Buchhaltungs- oder HR-Abteilung
  • Weiterentwicklung zum Betriebswirt
Dauer der Ausbildung?

3 Jahre mit Option auf Verkürzung

Diese Tätigkeiten erlernt man in der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bzw. Kaufmann für Büromanagement

  • Koordination von Terminen
  • Protokollieren von Besprechungen
  • Pflege des Rechnungseingangs
  • Empfang von Kunden und Gästen
  • Entgegennahme von Telefonaten
  • Organisation und Bearbeitung des Posteingangs
  • Verwaltung von Geschäftsprozessen

So läuft die duale Büromanagement Ausbildung ab

Die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement (bzw. Kaufmann) gliedert sich in einen schulischen und einen praktischen Teil. In der Berufsschule erlernt man alles Wichtige zu Büro- und Geschäftsprozessen, also der Informationsverarbeitung, der Bearbeitung des Posteingangs und von Aufträgen sowie der kaufmännischen Steuerung.Ihr Wissen vertiefen Lehrlinge in zwei von zehn Wahlqualifikationen, die Themenbereiche wie beispielsweise Marketing, Öffentlichkeitsarbeit oder Personalwirtschaft abdecken. Gleichzeitig sammelt man echte Erfahrung schon während der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (bzw. Kauffrau).Wie es im späteren Berufsalltag zugehen wird, lernen die Azubis bei ihrem praktischen Einsatz in den Büros von Hotels oder Restaurants und ihren jeweiligen Abteilungen: Datenverarbeitung und Bürokommunikation gehören ebenso dazu wie Auftragsabwicklung und Terminkoordination.

Die Prüfung wird in zwei getrennten Teilen abgelegt: einem schriftlichen Teil nach 15 Monaten und einem Fachgespräch am Ende der Ausbildung: die sogenannte „Gestreckte Abschlussprüfung“. Wer sie besteht, ist nach drei Jahren Ausbildung Kauffrau für Büromanagement bzw. Kaufmann für Büromanagement.

Top Arbeitgeber in der Gastronomie
Logo Radeberger Gruppe

Radeberger Gruppe KG

Top Arbeitgeber in der Gastronomie
Logo Radeberger Gruppe

Radeberger Gruppe KG

Das braucht man für die Ausbildung: Büromanagement ist einsteigerfreundlich

Die Mittlere Reife oder ein vergleichbarer Schulabschluss sind gute Voraussetzungen für die Ausbildung. Wer Kauffrau für Büromanagement bzw. Kaufmann für Büromanagement werden will, sollte vor allem über eine schnelle Auffassungsgabe und Teamfähigkeit verfügen. Wer außerdem kaufmännisches Geschick und Organisationstalent mitbringt, hat die besten Grundlagen, um mit dieser Ausbildung in der Gastronomie durchzustarten. Die Ausbildung „Kauffrau für Büromanagement bzw. Kaufmann für Büromanagement“ zählt zu den beliebtesten in ganz Deutschland.

Weitere Ausbildungsberufe