Home/Studium/Ernährungsberatung

Das Ernährungsberatung Studium – Fährtenlesen zwischen Spurenelementen

Das Ernährungsberatung Studium ist relevanter denn je, denn die Welt der Ernährungs- und Diätpläne hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant verändert. Low Carb-, No Carb- oder doch lieber Slow Carb-Diät? Zwischen den unzähligen Ernährungsmodellen findet sich kaum noch jemand zurecht. Dabei ist die richtige Ernährung häufig entscheidend zum Erreichen persönlicher Zielstellungen – egal, ob es sich dabei um das Verwirklichen des individuellen Schönheitsideals, sportlichen Ambitionen oder schlicht der eigenen Gesundheit handelt. Das Ernährungsberatung Studium verschafft hier den Durchblick. Absolventen werden in einem Dschungel aus Möglichkeiten zu Wegweisern, die hilfsbedürftigen Personen mit Fachkenntnis und Einfühlungsvermögen bei der Erfüllung ihrer Träume zur Seite stehen.

Grundsätzlich profitiert natürlich jeder Mensch von einer ausgewogenen Ernährung – manchen Speiseplänen muss aber deutlich mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden: etwa denen von Sportlern oder gesundheitlich beeinträchtigten Menschen. Das Studium vermittelt alle Kenntnisse, die zur Planung von Speiseplänen mit den unterschiedlichsten Anforderungen benötigt werden. Studierende erwerben medizinische Grundlagen, lernen fundamentale Abläufe der Ernährungsphysiologie kennen und beschäftigen sich mit relevanten biochemischen Prozessen. Darüber hinaus erwerben sie die Kompetenzen, die sie brauchen, um ihr Wissen auch nachhaltig zu vermitteln. Neben Fähigkeiten in der Kommunikation und Präsentation betrifft das vor allem die Trainingslehre und Erkenntnisse der Ernährungspsychologie.

Die folgende Auflistung gibt einen kurzen Überblick über die Inhalte des Ernährungsberatung Studiums:

  • Grundlagen in den Naturwissenschaften
  • Ernährungsphysiologie und Biochemie der Ernährung
  • Lebensmittelkunde und -technologie
  • Ernährungstherapie und -medizin
  • Soziale und psychologische Beratungskompetenzen

Organisation und Verlauf

Das Studium wird in unterschiedlichen Lehrformaten angeboten. Studierende haben die Wahl zwischen dem klassischen Studiengang, einem Dualen Studium und Crashkursen im Rahmen einer dreimonatigen Weiterbildung. In den regulären Studiengängen sind sechs bis sieben Semester zu absolvieren, die sich zumeist in Grundlagenmodule und Wahlschwerpunkte gliedern. Am Ende des Studiums ist eine Bachelorarbeit zu verfassen. In Abhängigkeit von den inhaltlichen Schwerpunkten des jeweiligen Studiengangs kann ein Bachelor of Arts oder ein Bachelor of Science erworben werden.

Voraussetzung für das Ernährungsberatung Studium

Der Bachelor Studiengang Ernährungsberatung setzt die Hochschulreife oder die entsprechende fachgebundene Hochschulreife voraus – einen Numerus clausus gibt es in der Regel nicht. Mit dem Nachweis praktischer Erfahrungen in einem medizinischen Beruf kann das Studium mitunter verkürzt werden. Um die Studieninhalte zu bewältigen, sollten Bewerber über tiefgreifende naturwissenschaftliche Kenntnisse verfügen.

Karrierechancen nach dem Studium

Es liegt nahe, dass man nach demStudium als Ernährungsberater arbeitet. Diese Tätigkeit ist insbesondere in Kur- und Pflegeeinrichtungen, Sportverbänden, Fitness-Centern, Volkshochschulen oder in Selbstständigkeit gefragt. Natürlich kann man auch mit einem eigenen Blog oder der Mitarbeit in einem Verlag einem redaktionellen Job nachgehen. Grundsätzlich werden Absolventen des Studiengangs Ernährungsberatung überall dort benötigt, wo Speisepläne entwickelt werden – insbesondere, wenn diese speziellen Anforderungen gerecht werden müssen.

Für wen sich das Ernährungsberatung Studium eignet

Die Wahl des Ernährungsberatung Studiums sollte einer persönlichen Neigung folgen. Wer sich also schon länger sehr bewusst mit seiner eigenen Ernährungsweise auseinandersetzt, wird sich im Studium gut einfinden. Naturwissenschaftliches Interesse ist ebenso vonnöten wie Freude an der Arbeit mit Menschen. Geduld und Einfühlungsvermögen sind an dieser Stelle besonders gefragt. Wer sich für das Studium entscheidet, wird in seiner beruflichen Tätigkeit eng mit Menschen zusammenarbeiten und ihnen durch eine ihrer jeweiligen Lebenslage entsprechenden Ernährung zu einem besseren Leben verhelfen.

Weitere Studiengänge